Was ist Lachgas?

was ist Distickstoffoxid, Distickstoffoxid-Blocker, Distickstoffoxid-Wiki, Distickstoffoxid-Cracker-Blocker, Distickstoffoxid-Kaufblocker

Was ist Distickstoffoxid und wozu wird es verwendet?

Viele Menschen fragen sich, was Lachgas ist und wozu es verwendet wird. Distickstoffoxid, auch Stickstoff(mono)oxid genannt, ist eine anorganische Verbindung aus Stickstoff und Sauerstoff mit der Bruttoformel N2O. Es handelt sich um ein Anästhesiegas, das in der Anästhesie, in Automotoren, zur Herstellung von Schlagsahne und für den Freizeitgebrauch aus einem Luftballon verwendet wird.

Stickstoffmonoxid ist farblos mit einem leicht süßlichen Geschmack. Das Gas ist nicht brennbar, aber es ist ein Oxydator (ein Oxydator liefert im Brandfall zusätzlichen Sauerstoff, wodurch das Feuer intensiver wird). Stickstoffmonoxid kann in einem Labor durch Erhitzen von Ammoniumnitrat in einem feuerfesten Reagenzglas, das mit einem Gassammelsystem ausgestattet ist, hergestellt werden. Ammoniakgas und Hydrogennitrat werden freigesetzt, aber beim Auffangen unter Wasser entsteht durch Wasserverdrängung Distickstoffoxid.

Wie funktioniert es also?

Stikstofoxide in Ballons fällt unter das Warengesetz. Das bedeutet, dass es für den Verkauf und Handel legal ist. Sie können das Gas in einem Ballon verwenden, wodurch ein vorübergehender Rausch entsteht, der ein bisschen wie Trunkenheit aussieht. Manchmal kann Distickstoffoxid zu einem Lachkick führen, dessen Name von Distickstoffoxid herrührt. Die Wahrnehmung verändert sich, das Bild wird unscharf. Geräusche scheinen sich zu verlangsamen und zu verzerren. Die Wirkung hält nicht lange an. Der Effekt wird verursacht, weil der Glutamatrezeptor in Ihrem Gehirn vorübergehend blockiert ist. Glutamat ist eine Aminosäure, die es Ihrem Gehirn ermöglicht, gute Verbindungen herzustellen. Mit der Verwendung von Distickstoffoxid stören Sie dies.

Die Geschichte

Distickstoffoxid wurde 1776 entdeckt. Sie wurde in englischen Künstlerkreisen bald populär. Es ist auch bekannt, dass der berühmte Erfinder James Watt, Erfinder der Dampfmaschine und Erfinder des Kopierers, ein begeisterter Benutzer von der Stoff war. Im neunzehnten Jahrhundert wurde es auf dem Festplatz als Attraktion genutzt. Dies hat im Laufe der Jahre aufgehört und ist verschwunden. Die Verwendung des Gases bei Operationen in Krankenhäusern und bei Zahnärzten blieb jedoch bestehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.